Heft 2/18 - Autoimmunerkrankungen

Lupus erythematodes, Rheuma, Thrombozytopenie ... (Okt. 2018)

Als Autoimmunerkrankungen werden Erkrankungen zusammengefasst, bei denen eine überschießende Reaktion des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe vorliegt. Es sind hunderte derer bekannt, wobei viele davon sehr selten auftreten, andere dagegen häufig wie die Arteriosklerose, die Schuppenflechte, die Hashimoto-Thyreoiditis oder den Morbus Bechterew. Während in der Schulmedizin Autoimmunerkrankungen als unheilbar gelten, gibt es in der Homöopathie immer wieder beeindruckende Heilungen zu verzeichnen. Aber: Die homöopathische(n) Verordnung(en) müssen gut sitzen, damit es bei einem Autoimmungeschehen zu einer Reaktion kommt, die den Namen Heilung verdient.

Mögliche Krankheitsbilder, die in der Herbstausgabe 2018 vorgestellt werden, sind u.a. Lupus erythematodesThrombozytopenie (China), Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis wie Polymyalgia rheumatica (zwei Fälle: Conchiolinum, Oleander), Sarkoidose (Bothrops lanceolatus) und Lichen ruber planus (Mercurius); weitere Erkrankungen werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle eingestellt.


Suche nach Beiträgen und Fällen

Mit obiger Suchfunktion können Sie in den Beschreibungen aller Hefte nach Arzneien, Krankheitsnamen, Autoren etc. suchen.

Tipp 1: Der Stern „*“ dient als Platzhalter für beliebig viele Zeichen. Bsp.: „Aceton“ würde nur Seiten finden, die genau dieses Wort beinhalten, „Aceton*“ würde dagegen auch Seiten mit Wörtern wie „Acetonum“ oder „Acetonumverbindungen“ finden.

Tipp 2: Zur Suche von Beiträgen einer Arznei, geben Sie den Namen in ausgeschriebener Form ein. Bsp.: „Acetonum“ würde in der Regel nur Ausgaben anzeigen, die einen Beitrag dieser Arznei enthalten. Führen Sie dagegen eine Suche mit „Aceton*“ durch, würde auch Seiten anzeigen, die diese Arznei nur erwähnen (z.B. als Differenzialdiagnose).


Übersicht über alle Arzneien

Eine alphabetisch Übersicht aller Arzneien finden Sie hier: Gesamtuebersicht.pdf